Alle Artikel in: Die Suche nach Erfüllung

Irgendwie sind wir doch ständig auf der Suche nach irgendwas…

Transsib Teil 12 – Wladiwostok

Wir sind am Ende der Transsib-Strecke angelangt, haben seit Moskau sieben Stunden Zeit verloren, 8.413,07 km zurückgelegt und fühlen uns wie am anderen Ende der Welt. Östlicher als Wladiwostok geht nicht mehr. Das San Franzisco des Ostens Wladiwostok wirkt exotisch und vertraut zugleich. Durchaus mondän. Die Meereslage und die Fußgängerzonen geben ihm etwas Mediterranes, die […]

Mit der Transsibirischen Eisenbahn durch Russland – Teil 1

Zugfahren ist umweltschonend, sicher, bequem und praktisch. Warum also nicht den gesamten Urlaub damit verbringen? Und welche Bahn wäre dafür besser geeignet, als die Transsibirische Eisenbahn? Keine, behaupte ich jetzt einfach! Aber überzeugt euch selbst.  In den kommenden Wochen werde ich regelmäßig Beiträge veröffentlichen, die von meiner Transsib-Reise von Moskau bis nach Wladiwostok sowie den Aufenthalten davor, […]

Babyneid

Uuuuuh, jetzt fangt es an. Überall ploppen die Babys raus, oder es beulen die Schwangerschaftsbäuchlein aus den Wintermänteln – auch in meinem Freundeskreis wird gebastelt und gebrütet. Früher sprachen meine Freundinnen und ich über Verhütungsmethoden und beruhigten gegenseitig panische „Oh-Gott-ich-glaube-ich-bin-schwanger-mein-Leben-ist-vorbei“-Anfälle (die immer unbegründet waren), heute führen wir schon mal ausführliche Diskussionen über Babynamen und so manche […]

Wie du RezeptionistInnen in den Wahnsinn treibst

Viele glauben ja, Rezeptionistin in einem Hostel zu sein, sei ein ziemlich lässiger Job. Das ist es auch, wären da nicht die Gäste… Versteht mich nicht falsch, ich mag Menschen. Meistens. Aber wenn man längere Zeit in einem der größten und beliebtesten Hostels Wiens mit über 500 Betten arbeitet, kommt man mit sehr, sehr vielen (zu […]

Und plötzlich klappt mal was

Was soll ich sagen? Da startet man also einen Blog über sein verkorkstes Leben und das alles nicht so läuft wie es laufen sollte und kurz vor dem offiziellen Launch passieren plötzlich gute Dinge. Es ist nämlich so: Ich habe ein Praktikum, das ich eigentlich gar nicht wollte (weil ich ja keine schlecht bezahlten Praktika […]